Regionalbahn Protos Redesign, FTD Fahrzeugtechnik Bahnen Dessau GmbH

28.05.2014
Der Entwurf orientiert sich am Vorgängerfahrzeug auf dessen Basis das Redesign technisch aufbaut. Gestaltungsspielraum bestand im Bereich der aus GFK gefertigten Bugmaske. Der Wagenkasten und die Grundkonstruktion blieben unangetastet. Es entstanden zwei Gestaltungsrichtungen. Die erste Variante ist als evolutionärer Schritt des Bestandsfahrzeuges zu verstehen. Die ursprüngliche Thematik der in der Mitte nach unten laufenden Fensterfläche bleibt bestehen, wird jedoch im Bereich der Kupplungsöffnung aufgelöst. Die Grafik der Beleuchtung wurde überarbeitet und orientiert sich an gegenwärtigen LED-Technologien. Klare Akzentkanten betonen den Charakter. Der zweite Entwurf besitzt einen retrospektiven Charakter und zitiert die Flächengestaltung der Stromlinienära. Das Zusammenspiel der Flächengestaltung und des Fugenbildes ist modern interpretiert und zeigt im Gesamten eine zukunftsorientierte Vision. Die Entwürfe wurden als Modell im Maßstab 1:20 durch IFS Design realisiert und auf der InnoTrans 2014, auf dem Stand von Fahrzeugtechnik Dessau, präsentiert.

schließen

webdesign berlin